Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018


VMware bietet Cloud Computing- und Plattform-Virtualisierungsservices an, mit denen Enterprise-Kunden ihre digitalen Infrastrukturen sicher verbinden, verwalten und automatisieren können.

VMware, Inc. mit Sitz in den USA und seine Konzernunternehmen, die Teil des Dell-Konzerns sind (siehe Definition in unserem Datenschutzhinweis) („VMware“, „wir“, „uns“ und „unser“), verpflichten sich zum Schutz der Privatsphäre aller Personen, die mit uns interagieren, z.B. Website-Besucher, Kunden, Geschäftspartner, Anwender, Veranstaltungsteilnehmer und Bewerber („Sie“ und „Ihr“). In den nachstehenden Hinweisen zum Datenschutz werden die Fälle erläutert, in denen VMware personenbezogene Daten erfasst, verwendet und weitergibt:

  • Besuch, Nutzung oder Interaktion im Hinblick auf unsere Websites, Seiten auf sozialen Medien, mobilen VMware-Apps (sofern für diesen Datenschutzhinweis relevant), Online-Werbung oder Marketingmitteilungen (unsere „Online-Inhalte“)
  • Besuch, Nutzung oder Interaktion im Hinblick auf unsere Veranstaltungen, Vertriebs-, Marketing- und anderen Offline-Aktivitäten (unsere „Offline-Inhalte“)
  • Nutzung von VMware-Produkten und -Services (einschließlich mobiler Apps), die von einem unserer Geschäftskunden, z.B. Ihrem Arbeitgeber, bereitgestellt wurden (unsere „Services“)

Bei Bezugnahme auf alle drei der oben beschriebenen Fälle verwenden wir den Begriff „Inhalte“.

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Hinweise aufmerksam durch.

VMware-Datenschutzhinweis: Dieser Hinweis bezieht sich auf die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit unseren Geschäftstätigkeiten und Inhalten erfassen.

Hinweis zu Cookies: In diesem Hinweis wird der Einsatz von Cookies und anderen ähnlichen Tracking-Technologien erläutert, wenn Sie über unsere Services und Online-Inhalte mit uns interagieren.

Datenschutzhinweis für Bewerber: Dieser Hinweis befasst sich mit den personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Personalbeschaffung erheben.

Hinweis für mobile Apps: Für mobile VMware-Apps, die von VMware für eigene Zwecke eingesetzt werden (z.B. die mobile App „VMworld“ oder „VMware Partner Central“), gilt der VMware-Datenschutzhinweis. Wenn die Verfahren dieser mobilen Apps zur Datenerfassung, Datennutzung und/oder Datenweitergabe von den allgemeinen Bestimmungen im VMware-Datenschutzhinweis abweichen, gelten für die betreffenden mobilen Apps eigene, individuelle Hinweise zum Datenschutz, die den VMware-Datenschutzhinweis ergänzen. Nähere Informationen zu den Datenerfassungspraktiken bestimmter mobiler Apps finden Sie im Datenschutzhinweis der von Ihnen installierten mobilen VMware-App. Wenn Sie mehr über die Verfahren zur Datenerfassung und Datennutzung mobiler Apps erfahren möchten, die von VMware entwickelt wurden, aber von unseren Kunden oder Partnern für eigene Zwecke genutzt werden, sollten Sie sich an den betreffenden Kunden oder Partner (Ihr Unternehmen) wenden.

Zusätzliche Hinweise: In Zusammenhang mit der Bereitstellung bestimmter Inhalte kann VMware zusätzliche „bedarfsorientierte“ Veröffentlichungen oder zusätzliche Informationen zu unseren Verfahren der Datenerhebung, Datennutzung und Datenweitergabe bereitstellen. Diese Hinweise können die Datenschutzverfahren von VMware ergänzen, verdeutlichen oder Ihnen zusätzliche Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten durch VMware bieten.

Externe Links: Die Inhalte können Links oder Optionen zum Aufrufen von Websites, Services, sozialen Netzwerken, Anwendungen oder Funktionen auf sozialen Medien Dritter enthalten, z.B. die Schaltflächen „Teilen“ oder „Gefällt mir“. Wenn Sie diese Websites besuchen oder auf diese Links klicken, werden möglicherweise personenbezogene Daten durch Dritte erfasst und verwendet. Wir empfehlen, die entsprechenden Datenschutzhinweise sowie die Nutzungsbedingungen dieser Dritten zu lesen, bevor Sie mit ihnen interagieren oder ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. VMware hat keine Kontrolle über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte.

VMWARE-DATENSCHUTZHINWEIS

VMware, Inc. mit Sitz in den USA und seine Konzernunternehmen, die Teil des Dell-Konzerns sind („VMware“, „wir“, „uns“ und „unser“), verpflichten sich zum Schutz der Privatsphäre aller Personen, die mit uns interagieren, z.B. Website-Besucher, Kunden, Geschäftspartner, Anwender und Veranstaltungsteilnehmer („Sie“ und „Ihr“). In diesem Datenschutzhinweis werden die Fälle erläutert, in denen VMware personenbezogene Daten erfasst, verwendet und weitergibt:

  • Besuch, Nutzung oder Interaktion im Hinblick auf unsere Websites, Seiten auf sozialen Medien, mobilen VMware-Apps (sofern für diesen Datenschutzhinweis relevant), Online-Werbung oder Marketingmitteilungen (unsere „Online-Inhalte“)
  • Besuch, Nutzung oder Interaktion im Hinblick auf unsere Veranstaltungen, Vertriebs-, Marketing- und anderen Offline-Aktivitäten (unsere „Offline-Inhalte“)
  • Nutzung von VMware-Produkten und -Services (einschließlich mobiler Apps), die von einem unserer Geschäftskunden, z.B. Ihrem Arbeitgeber, bereitgestellt wurden (unsere „Services“)

Bei Bezugnahme auf alle drei der oben beschriebenen Fälle verwenden wir den Begriff „Inhalte“.

In Zusammenhang mit der Bereitstellung bestimmter Inhalte kann VMware zusätzliche „bedarfsorientierte“ Veröffentlichungen oder zusätzliche Informationen zu unseren Verfahren der Datenerhebung, Datennutzung und Datenweitergabe bereitstellen. Diese Hinweise können als Ergänzung dieses Datenschutzhinweises oder zur Verdeutlichung der Datenschutzverfahren von VMware unter den beschriebenen Umständen dienen oder Ihnen zusätzliche Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten durch VMware bieten.

Fragen zu diesem Datenschutzhinweis können Sie per E‑Mail an privacy@vmware.com richten.

INHALT – QUICKLINKS
Teil I: Art der erfassten Daten und Methode der Datenerfassung

Teil II: Verwendung Ihrer Daten

Teil III: Weitergabe Ihrer Daten

Teil IV: Internationale Übermittlung von Daten

Teil V: Sicherheit und Vertraulichkeit

Teil VI: Im Auftrag unserer Kunden erfasste Daten

Teil VII: Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten im Rahmen des Datenschutzes

Teil VIII: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (Europäischer Wirtschaftsraum)

Teil IX: Sonstige Informationen

Teil X: Kontaktaufnahme

TEIL I: ART DER ERFASSTEN DATEN UND METHODE DER DATENERFASSUNG


Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die eine Person identifizieren oder die sich auf eine bestimmbare Person beziehen. VMware und Service-Drittanbieter erfassen personenbezogene Daten und andere Informationen aus verschiedenen Quellen, die im Allgemeinen unter die folgenden Kategorien fallen:

  • Informationen, die Sie uns durch Ihre Interaktionen mit uns und Ihre Nutzung von Inhalten zur Verfügung stellen
  • Informationen, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung von Online-Inhalten und -Services automatisch erfassen
  • Informationen aus Drittquellen und von verbundenen Unternehmen

Wir können Informationen aus diesen verschiedenen Quellen für die in diesem Datenschutzhinweis genannten Zwecke kombinieren.

  1. Erfasste Daten

  2. Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen (einschließlich unseren Serviceanbietern oder Dritten, die diese Daten für uns erfassen). Beispielsweise erfassen wir personenbezogene Daten, wenn Sie VMware-Produkte, ‑Services oder ‑Anwendungen bestellen, sich dafür registrieren (oder sie nutzen) oder Informationen dazu anfordern, Marketingmitteilungen abonnieren, Support-Anfragen stellen, an Umfragen teilnehmen, Feedback zu Produkten geben oder sich für eine Veranstaltung oder ein Webinar von VMware anmelden. Wir erfassen möglicherweise auch personenbezogene Daten offline, z.B. wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, während eines Telefongesprächs mit Vertriebsmitarbeitern oder wenn Sie Kontakt zum Support aufnehmen.

    Wir können u.a. die folgenden personenbezogenen Daten erfassen: Kontaktinformationen (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer oder E‑Mail-Adresse), Informationen zum Beruf (z.B. Jobtitel, Abteilung oder Funktion), Anwender-IDs und Kennwörter sowie die bevorzugte Art der Kontaktaufnahme. Außerdem erfassen wir Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie Informationen anfordern oder Freitextfelder in unseren Formularen ausfüllen (z.B. Anmeldung zu Veranstaltungen, Produkt-Feedback oder Umfragen), oder die Art Ihrer Anfrage oder Kommunikation. Darüber hinaus erfassen wir möglicherweise personenbezogene Daten, die Sie in Foren, Chats, Blogs und anderen Services oder auf Plattformen, in bzw. auf denen Sie Informationen und Materialien einstellen können (einschließlich Services und Plattformen von Drittanbietern), veröffentlichen.

    Beim Kauf von VMware-Produkten oder ‑Services können wir auch Rechnungs- und Transaktionsdaten erfassen.

  3. Automatisch erfasste Daten

  4. VMware erfasst Informationen in Verbindung mit seinen Online-Inhalten und ‑Services mithilfe von Technologien wie Cookies, Pixel-Tags, Widgets, eingebetteten URLs, elektronischen Kommunikationsprotokollen, Schaltflächen und Tools. Die von VMware eingesetzten Technologien können sich im Laufe der Zeit entsprechend der technischen Entwicklung ändern. Dieser Datenschutzhinweis und unser Hinweis zu Cookies enthalten Informationen zur Verwendung von Cookies und anderen ähnlichen Tracking-Technologien.


    Online-Inhalte:
    Wenn Sie unsere Online-Inhalte, einschließlich Online-Werbung oder Marketingmitteilungen, nutzen, darauf zugreifen oder damit interagieren, erfassen wir automatisch bestimmte Informationen. Diese Informationen offenbaren nicht notwendigerweise direkt Ihre Identität, sondern können eindeutige Identifikationsnummern und andere Informationen über das von Ihnen verwendete Gerät enthalten, z.B. Hardwaremodell, Betriebssystemversion, Webbrowser-Software (z.B. Firefox, Safari oder Internet Explorer), Ihre Internet Protocol(IP)-Adresse/MAC-Adresse/Gerätekennung, Geräteereignisinformationen (z.B. Abstürze, Systemaktivität und Hardwareeinstellungen, Browsersprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und Verweis-URL), geografischer Standort (z.B. Land oder Stadt) und andere technische Daten, die Ihren Browser eindeutig identifizieren. Wir können zudem Informationen über die Interaktion Ihres Geräts mit unseren Online-Inhalten erfassen, z.B. die aufgerufenen Seiten und andere statistische Informationen.


    VMware-Services:
    Bei der Bereitstellung bestimmter VMware-Services durch Ihr Unternehmen kann VMware bestimmte Daten in Bezug auf die Performance und Konfiguration der Services sowie die Nutzung und Interaktion durch unseren Kunden und dessen Anwender automatisch erfassen. Bei diesen Daten handelt es sich im Allgemeinen um technische Informationen, die von Software oder Systemen, die die Services hosten, Geräten, die auf die Software oder Systeme zugreifen, und/oder Protokolldateien, die während der Nutzung der Services erzeugt werden, zusammen mit den oben unter „Online-Inhalte“ angegebenen Datentypen erfasst werden. Diese Daten werden für die in Teil II dieses Datenschutzhinweises sowie für die in allen anderen relevanten Programmdokumenten genannten Zwecke verwendet.

    In einigen Fällen können die erfassten Informationen einen Anwender direkt oder indirekt identifizieren und eine Person einem bestimmten Online-Verhalten zuordnen, soweit dies für die in diesem Datenschutzhinweis angegebenen Zwecke erforderlich ist. Zu den erfassten Informationen zählen keine Kundeninhalte, die vom Kunden zu Hosting-Zwecken hochgeladen werden.

    Wenn Daten von VMware für eigene Zwecke verwendet werden, z.B. zur Produktverbesserung, können Kundenvereinbarungen (einschließlich Servicebeschreibungen), bedarfsorientierte Benachrichtigungen oder andere Veröffentlichungen im Rahmen oder in Verbindung mit der Bereitstellung von VMware-Services weitere Einzelheiten enthalten, die unsere Erfassung und Verwendung dieser Art von Nutzungsdaten, einschließlich möglicher Arten von personenbezogenen Daten, beschreiben. Darüber hinaus erhalten Sie in unserem Trust & Assurance Center Informationen über unsere verschiedenen Programme zur Verbesserung der Kundenerfahrung. Je nach Programm ist es unseren Kunden unter Umständen möglich, den Umfang der erfassten Daten zu beschränken oder zu kontrollieren.

    Wenn Sie Einzelanwender von VMware-Services sind und weitere Informationen zu unseren Verfahren der Datenerfassung für Services benötigen, die von Ihrem Unternehmen bereitgestellt werden, wenden Sie sich bitte an Ihren IT‑Administrator.

  5. Informationen aus Drittquellen und von verbundenen Unternehmen

  6. Von Zeit zu Zeit können wir im gesetzlich zulässigen Rahmen Informationen über Sie aus Drittquellen einholen, z.B. von öffentlichen Datenbanken, Händlern und Vertriebspartnern, gemeinsamen Marketingpartnern, Plattformen sozialer Medien oder aus anderen öffentlich zugänglichen Informationsquellen. Wir beziehen unter Umständen auch Informationen über Sie von unseren verbundenen Unternehmen, einschließlich Dell Technologies, Dell EMC, Pivotal, RSA, SecureWorks und VirtuStream (der „Dell-Konzern“), und deren benannten Partnern, soweit diese an Vertrieb und Marketing unserer gemeinsamen Produkte und Services beteiligt sind.

    Zu den Informationen, die wir aus anderen Quellen einholen können, zählen Folgende: Kontoinformationen, berufliche Funktion und öffentliches Beschäftigungsprofil, Service- und Support-Informationen, Informationen zu Ihren Produkt- oder Serviceinteressen bzw. ‑vorlieben, Surfgewohnheiten, Seitenaufrufinformationen von einigen Geschäftspartnern, mit denen wir Co-Branded Services oder gemeinsame Angebote betreiben, sowie Bonitätsinformationen von Kreditauskunfteien. Wir können diese Informationen in Verbindung mit Ihren Kontaktdaten, Berufsinformationen und dem VMware-Transaktionsverlauf für die in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Zwecke verwenden, z.B. um die Richtigkeit unserer Aufzeichnungen zu überprüfen, Sie und Ihre Vorlieben besser zu verstehen, relevante Marketing- und Support-Leistungen zu erbringen sowie Betrug zu erkennen und vorzubeugen.

TEIL II: VERWENDUNG IHRER DATEN

VMware verwendet personenbezogene Daten, die für die nachstehenden Zwecke erfasst werden (sofern diese Verwendung nicht anderweitig durch geltendes Recht eingeschränkt ist). Informationen zur Weitergabe personenbezogener Daten durch VMware finden Sie in Teil III.

Beantwortung von Anfragen und Teilnahme an/Verarbeitung von Transaktionen: VMware kann personenbezogene Daten verwenden, um auf Ihre Anfragen zu antworten oder Ihnen die von Ihnen angeforderten Informationen bereitzustellen. VMware kann außerdem personenbezogene Daten, einschließlich Finanz-, Kreditkarten- und Zahlungsinformationen, zur Verarbeitung Ihrer Transaktionen verwenden.

Bereitstellung und Unterstützung von Services: VMware verwendet möglicherweise personenbezogene Daten, um Ihnen VMware-Services zur Verfügung zu stellen und Ihr Konto zu verwalten. Dazu zählen u.a. das Management von Downloads, Updates und Fehlerbehebungen für Produkte, Support-Leistungen und Empfehlungen sowie das Senden sonstiger administrativer oder kontobezogener Kommunikationen, einschließlich Versionshinweisen. VMware nutzt personenbezogene Daten auch, um die Bereitstellung von Services zu erleichtern. Dazu können die Erfassung von Berechtigungen, die Überprüfung der Compliance, die Überwachung der Performance von Services und Infrastruktur, die Gewährleistung der Integrität und Stabilität von Services oder einfach die Überwachung oder Behebung technischer Probleme gehören, damit wir den Service gemäß den Standards, zu denen sich VMware verpflichtet hat, bereitstellen können.

Erleichterung und Auswertung der Nutzung von Online-Inhalten: VMware kann personenbezogene Daten verwenden, um Ihnen Online-Inhalte zur Verfügung zu stellen, Ihnen die Nutzung von Online-Inhalten zu erleichtern (z.B. Erleichterung der Navigation und des Anmeldevorgangs, Erhaltung der Informationen zwischen Sitzungen und Erhöhung der Sicherheit), die Qualität zu verbessern, die Antwortzeiten der Seiten auszuwerten und Inhalte zu bestimmen.

Verbesserung unserer Inhalte: VMware verwendet personenbezogene Daten und andere Informationen, um unsere Kunden, Anwender und Website-Besucher sowie die Art und Weise, wie sie die Inhalte nutzen und damit interagieren, einschließlich der Anwendererfahrung, besser zu verstehen. VMware verwendet diese Informationen, um eine personalisierte Erfahrung anzubieten, die von Ihnen angeforderten Einstellungen zu implementieren, Qualität und Zuverlässigkeit zu verbessern, Probleme mit den Inhalten zu diagnostizieren sowie die Inhalte und die damit verbundenen Anwendererfahrungen zu verbessern und Empfehlungen auszusprechen. 

Überprüfung der Richtigkeit unserer Aufzeichnungen: Wir können die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen oder Dritten erhalten, verwenden, um Sie besser zu verstehen und/oder die Richtigkeit der Aufzeichnungen aufrechtzuerhalten und zu überprüfen.

Erbringung von Support-Leistungen: VMware verwendet personenbezogene Daten und andere Informationen (z.B. Feedback, Umfragen und Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von VMware-Services) in Verbindung mit kontobezogenen Informationen, um Kunden und Anwendern sowohl reaktiven als auch proaktiven Support zu bieten. Solche Support-Leistungen können im Rahmen des Produkts oder über das Support-Team von VMware erfolgen. 

Veröffentlichung von Kundenaussagen: VMware kann personenbezogene Daten verwenden, um Kundenaussagen in seinen Online-Inhalten zu veröffentlichen. Vor der Veröffentlichung von Kundenaussagen holen wir Ihre Einwilligung zum Verwenden Ihres Namens und Ihrer Kundenaussage ein. Sie können Ihre Kundenaussage jederzeit aktualisieren oder löschen lassen, indem Sie einen entsprechenden Antrag mit Ihrem Namen, dem Veröffentlichungsort Ihrer Kundenaussage und Ihren Kontaktdaten senden.

Marketing: VMware verwendet Informationen, die von Ihnen, Ihren Interaktionen mit VMware und den Inhalten sowie aus Drittquellen erfasst wurden, um Ihnen Marketing- und Werbemitteilungen zukommen zu lassen, Werbung und Marketing zielgerichtet und relevant zu gestalten, die Effektivität unserer Marketing- und Werbekampagnen zu bestimmen, Sie und Ihre Vorlieben besser zu verstehen sowie unsere Produkte und Services zu positionieren und durch Verkaufsförderung zu unterstützen. Unsere Marketingaktivitäten werden in Übereinstimmung mit Ihren Werbe-/Marketingpräferenzen und gemäß geltendem Recht durchgeführt.

Sicherheit: VMware kann personenbezogene Daten verwenden, um betrügerische Aktivitäten zu überwachen, zu verhindern und zu erkennen, die Sicherheit zu erhöhen, Identitäten oder Zugriffe zu überwachen und zu verifizieren sowie Spam oder andere Malware oder Sicherheitsrisiken zu bekämpfen.

Qualitätskontrolle und Schulung: VMware kann personenbezogene Daten zum Zwecke der Qualitätskontrolle im Zusammenhang mit Inhalten und Mitarbeiterschulungen verwenden oder darauf zugreifen.

Soziale Netzwerke Dritter: VMware kann personenbezogene Daten verwenden, um mit Ihnen über soziale Netzwerke Dritter zu interagieren (vorbehaltlich der Nutzungsbedingungen der betreffenden Netzwerke).

Konferenzen und Veranstaltungen: VMware und unsere Partner können personenbezogene Daten verwenden, um Sie über unsere Veranstaltungen oder unsere Partnerveranstaltungen zu informieren. Nach der Veranstaltung kann sich VMware mit Ihnen bezüglich der Veranstaltung und zugehöriger Produkte und Services in Verbindung setzen und gegebenenfalls Informationen über Ihre Teilnahme an Ihr Unternehmen und unsere Konferenzsponsoren und Partner weitergeben, sofern dies gesetzlich zulässig ist. Wenn Partner oder Konferenzsponsoren Ihre personenbezogenen Daten direkt an ihren Konferenzständen oder bei Präsentationen anfordern, werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend ihren Datenschutzverfahren behandelt. Wir empfehlen, dass Sie sich mit den Datenschutzverfahren der jeweiligen Partner und Sponsoren vertraut machen.

Online-Communitys und Blogs: Wir können personenbezogene Daten und andere Informationen, die Sie in unseren Foren, Chats, Blogs und anderen Services oder auf Plattformen, in bzw. auf denen Sie Informationen und Materialien veröffentlichen können, bereitstellen, verwenden, um Ihnen und unseren Kunden ein Forum zur Diskussion von VMware-Inhalten zu bieten, Ihre Anfragen zu beantworten, Support-Leistungen für Sie zu erbringen, unsere Inhalte zu verbessern sowie zu anderen in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Zwecken. Alle Informationen, die in diesen Foren veröffentlicht werden, werden zu öffentlichen Informationen und können daher öffentlich erscheinen, z.B. in Suchmaschinen oder auf anderen öffentlich zugänglichen Plattformen. Sie können auch von „Webcrawlern“ oder Dritten durchsucht werden. Sie können außerdem von anderen Nutzern gelesen, erfasst oder verwendet werden, um Ihnen unaufgefordert Nachrichten zu senden. Veröffentlichen Sie keine Informationen, die nicht einer breiten Öffentlichkeit bekannt werden sollen.

Fortbildung und Schulung: Wenn Sie sich für einen VMware-Zertifizierungskurs oder ein VMware-Seminar anmelden, verwendet VMware Ihre personenbezogenen Daten, um die Bereitstellung eines solchen Kurses oder Seminars zu erleichtern. Sofern Ihr Unternehmen Ihren Zertifizierungskurs oder Ihr Seminar bezahlt hat, kann VMware Ihrem Unternehmen den Status Ihres Kurses oder Seminars nach entsprechender Nachricht an Sie mitteilen.

Schutz unserer Mitarbeiter und Einrichtungen: VMware kann personenbezogene Daten nach Bedarf verwenden, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten und unsere Einrichtungen sowie unsere Eigentums- und sonstigen Rechte zu schützen. Wenn Sie uns an einem unserer Standorte besuchen, können Sie im Rahmen der Aufrechterhaltung der Sicherheit fotografiert oder per Video aufgenommen werden.

Sonstige rechtmäßige geschäftliche Zwecke: Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wenn dies für andere rechtmäßige Zwecke erforderlich ist, z.B. zum Schutz vertraulicher und urheberrechtlich geschützter Informationen von VMware.

TEIL III: WEITERGABE IHRER DATEN

Wir stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten nur für die Personen zugänglich sind, die tatsächlich darauf zugreifen müssen, um ihre Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, und um sie an Dritte weiterzugeben, die einen rechtmäßigen Grund für den Zugriff auf diese Daten haben. Unter den folgenden Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben:

  • Serviceanbieter: Wir können Ihre Informationen an Dritte, z.B. Verkäufer, Berater, Vertreter und andere Serviceanbieter, weitergeben, die für uns arbeiten. Beispiele hierfür sind Verkäufer und Serviceanbieter, die uns bei Vermarktung, Abrechnung, Abwicklung von Kreditkartenzahlungen, Datenanalyse und Informationsauswertung, technischem Support und Kundenservice unterstützen. Sofern dieser Datenschutzhinweis keine anderslautenden Bedingungen enthält, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht in Form von Datenweitergabe, Datenverkauf, Datenvermietung oder Datenhandel Dritten zu Werbezwecken bereitgestellt.

  • Geschäftspartner: Wir können Ihre Informationen an unsere Vertriebspartner, z.B. Distributoren und Händler, weitergeben, um Produkt- und Informationsanfragen nachzukommen, effektiv einheitlichen Support zu bieten und Kunden und potenziellen Neukunden Informationen über VMware und unsere Produkte und Services zukommen zu lassen. Von Zeit zu Zeit kann VMware an gemeinsamen Vertriebsaktivitäten oder Werbeaktionen für Produkte mit ausgewählten Geschäftspartnern teilnehmen. Wenn Sie ein gemeinsam angebotenes Produkt bzw. einen gemeinsam angebotenen Service erwerben oder konkretes Interesse an einem Werbeangebot bekunden, können wir relevante personenbezogene Daten an diese Partner weitergeben.

    Beachten Sie, dass VMware keine Kontrolle über die Nutzung dieser Daten durch unsere Geschäftspartner hat. Unsere Partner sind für die Nutzung der unter diesen Umständen erfassten personenbezogenen Daten selbst verantwortlich, einschließlich der Auskunft, wie sie Ihre personenbezogenen Daten verwenden. Wir empfehlen, sich mit den Datenschutzrichtlinien der entsprechenden Partner vertraut zu machen, um mehr über deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu erfahren.

  • Verbundene Unternehmen von VMware und der Dell-Konzern: Wir können Ihre Daten an unsere Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen (einschließlich des Dell-Konzerns) weitergeben. Diese Daten können weitergegeben und verwendet werden, um Services und Support bereitzustellen, Empfehlungen zur optimierten Nutzung von Produkten und Services abzugeben, Kunden und potenzielle Neukunden über die Auswahl erhältlicher Produkte und Services zu informieren, sowie zu den Zwecken, die an anderer Stelle in diesem Datenschutzhinweis beschrieben sind.

  • Lebenswichtige Interessen: Wir können Informationen offenlegen, falls wir dies für nötig halten, um die lebenswichtigen Interessen einer Person zu schützen.

  • Einhaltung von Gesetzen oder Befolgung von Anweisungen zuständiger Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Regierungsbehörden, Gerichten oder Dritten: Wir können Informationen offenlegen, falls wir dies für nötig halten oder falls dies vorgeschrieben ist, und zwar (i) durch geltendes Recht oder Vorschriften, um rechtlichen Verfahren oder behördlichen Anfragen nachzukommen (einschließlich der Aufforderung von Behörden zur Einhaltung der Gesetze bezüglich der nationalen Sicherheit oder Strafverfolgung), oder (ii) im Rahmen der Ausübung, Durchsetzung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte.

  • Unternehmensübertragungen: Wir können Ihre Informationen im Zusammenhang mit Fusionen, dem Verkauf von Unternehmenswerten, der Finanzierung, dem Erwerb, der Auflösung, der Unternehmensumstrukturierung oder ähnlichen Ereignissen oder im Rahmen der damit verbundenen Verhandlungen weitergeben oder übermitteln. Wir werden Käufer davon in Kenntnis setzen, dass Ihre Informationen ausschließlich gemäß den Bedingungen dieses Datenschutzhinweises verwendet werden dürfen.

  • Mit Ihrer Einwilligung: Mit Ihrer Einwilligung können wir Ihre personenbezogenen Daten für jedweden Zweck offenlegen.
TEIL IV: INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNG VON DATEN

Personenbezogene Daten, einschließlich derer, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz erhoben werden, können von uns und unseren Serviceanbietern, Partnern und verbundenen Unternehmen in die USA und möglicherweise auch in andere Länder, deren Datenschutzgesetze von den Gesetzen Ihres Landes abweichen, z.B. Kanada, die Philippinen, Singapur, Indien, Australien und Israel, übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet werden. Das Schutzniveau in einigen dieser Länder wird von der Europäischen Kommission nicht als „angemessen“ eingestuft. Unabhängig vom Ort ihrer Verarbeitung schützen wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß diesem Datenschutzhinweis. Außerdem ergreifen wir geeignete vertragliche oder andere Maßnahmen, um den Schutz der relevanten personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht sicherzustellen. Zu diesen Maßnahmen gehört u.a. die Umsetzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten von unseren Konzernunternehmen innerhalb des EWR an unsere anderen Konzernunternehmen. Unsere Standardvertragsklauseln können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Mit unseren Serviceanbietern, Partnern und verbundenen Unternehmen haben wir ähnliche geeignete Sicherheitsmaßnahmen implementiert.

TEIL V: SICHERHEIT UND VERTRAULICHKEIT

VMware setzt angemessene organisatorische und technische Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit und Vertraulichkeit sämtlicher von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten um (und verlangt dies auch von seinen Serviceanbietern). Beispielsweise setzt VMware je nach Art der Daten und des Umfangs der Verarbeitung physische Zugangskontrollen, Verschlüsselung, Internet-Firewalls, Erkennung von Eindringversuchen und Netzwerküberwachung ein. VMware-Personal, das Zugang zu personenbezogenen Daten hat, ist verpflichtet, diese Daten vertraulich zu behandeln. Allerdings gibt es keine Maßnahmen oder Protokolle, die absolute Sicherheit garantieren können. Daher raten wir zur Vorsicht, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten online angeben. Nutzen Sie verfügbare Hilfsmittel wie Internet-Firewalls, Virenschutz- und Anti-Spyware-Software sowie ähnliche Technologien, um Ihre Privatsphäre online zu schützen.

TEIL VI: IM AUFTRAG UNSERER KUNDEN ERFASSTE DATEN

Im Zuge der Nutzung unserer Services können VMware-Kunden und ihre Anwender Informationen, die gehostet oder gespeichert werden sollen, an VMware-Services senden oder auf VMware-Services hochladen. Diese Kundeninhalte werden von VMware im Namen des Kunden verarbeitet. Unsere Datenschutzverfahren werden von dem Vertrag geregelt, der mit unseren Kunden besteht. Dieser Datenschutzhinweis gilt nicht für in solchen Kundeninhalten enthaltene personenbezogene Daten. VMware verarbeitet Kundeninhalte gemäß den Bestimmungen eines solchen Vertrags und entsprechend den Anweisungen unseres Kunden, um die relevanten VMware-Services bereitzustellen. Falls Sie Fragen oder ein Anliegen in Bezug auf die Handhabung dieser Daten haben, sollten Sie sich an die Person oder Stelle wenden, die mit VMware einen Vertrag über die Nutzung des VMware-Services zum Hosten oder Verarbeiten der Daten geschlossen hat (z.B. Ihr Arbeitgeber oder Ihr Unternehmen). Wir unterstützen unsere Kunden gemäß den Bedingungen des jeweiligen Vertrags, um auf Ihre Anliegen einzugehen.

TEIL VII: IHRE RECHTE UND WAHLMÖGLICHKEITEN IM RAHMEN DES DATENSCHUTZES

Recht auf Berichtigung oder Aktualisierung Ihrer Daten: Wenn Sie personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, berichtigen oder aktualisieren möchten, melden Sie sich bei myvmware.com an und aktualisieren Sie Ihr Profil.

Marketingmitteilungen: Sie können den Erhalt von Marketingmitteilungen von VMware beenden, indem Sie das VMware-Abonnementcenter auf http://info.vmware.com/content/subscription besuchen und die Mitteilungen dort abbestellen. Sie können auch in einer unserer Marketing-E‑Mails auf den Link „Abbestellen“ klicken oder eine E‑Mail an die Adresse privacy@vmware.com senden.

Zusätzliche Rechte für den EWR und bestimmte andere Regionen: Wenn Sie Ihren Wohnsitz in bestimmten Regionen haben (z.B. im Europäischen Wirtschaftsraum), haben Sie möglicherweise das Recht, bestimmte Datenschutzrechte auszuüben, die Ihnen nach den geltenden Gesetzen zustehen. Wir werden Ihren Antrag unter Einhaltung der jeweils anwendbaren Datenschutzgesetze bearbeiten. Unter Umständen müssen wir bestimmte Informationen zu Dokumentationszwecken und/oder zum Abschluss von Transaktionen, die Sie vor dem Löschauftrag begonnen haben, weiterhin aufbewahren.

  • Recht, die Einwilligung zu verweigern oder zu widerrufen: Für die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten benötigen wir eventuell Ihre Einwilligung. In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu verweigern oder eine erteilte Einwilligung jederzeit zurückzunehmen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme bleibt davon unberührt.

  • Recht auf Auskunft und/oder Übertragbarkeit: Sie haben möglicherweise das Recht, auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie vorhalten, zuzugreifen und diese Daten unter bestimmten Umständen zu erhalten, damit Sie sie an einen anderen Anbieter weitergeben oder „übertragen“ können.

  • Recht auf Löschung: In bestimmten Fällen haben Sie möglicherweise das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie vorhalten (beispielsweise wenn die Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich erfasst wurden, nicht mehr erforderlich sind).

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Möglicherweise haben Sie das Recht, von VMware zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und/oder das Senden von Marketingmitteilungen einzustellen.

  • Recht auf Berichtigung: Eventuell haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten zu korrigieren.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Möglicherweise haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken (z.B. wenn Sie glauben, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie vorhalten, nicht zutreffend sind oder nicht rechtmäßig gespeichert werden).

  • Recht auf Beschwerde bei Ihrer lokalen Datenschutzbehörde: Sie haben möglicherweise das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde oder einer gleichwertigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Falls Sie eines der vorstehenden Rechte ausüben möchten, senden Sie eine E‑Mail an die Adresse privacy@vmware.com, damit wir Ihren Antrag gemäß geltendem Recht prüfen können. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit können wir Maßnahmen zur Verifizierung Ihrer Identität ergreifen, bevor wir Ihrem Antrag nachkommen.

Bestimmte VMware-Services: Bestimmte VMware-Services können von unseren Kunden verwendet werden, um personenbezogene Daten zu erfassen. In diesen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich im Auftrag unserer Kunden. Personen, die ihre Rechte ausüben möchten, sollten ihre Anfrage zuerst an unseren Kunden (den Datenverantwortlichen) richten. Siehe auch Teil VI „Im Auftrag unserer Kunden erfasste Daten“.

TEIL VIII – RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN (EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTSRAUM)

Unsere Rechtsgrundlage für die Erfassung und Nutzung der vorstehend beschriebenen personenbezogenen Daten hängt von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem konkreten Kontext, in dem wir sie erfassen, sowie den Zwecken, für die sie verwendet werden, ab.

Normalerweise erfassen wir jedoch personenbezogene Daten nur, wenn wir dazu Ihre Einwilligung erhalten haben, wenn wir die personenbezogenen Daten benötigen, um einen mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen, oder wenn die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse ist und nicht durch Ihre Datenschutzinteressen oder grundlegende Rechte und Freiheiten außer Kraft gesetzt wird. In seltenen Fällen sind wir möglicherweise auch gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten von Ihnen zu erfassen, oder wir benötigen die personenbezogenen Daten möglicherweise anderweitig, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen Person zu schützen.

Wenn wir Sie im Rahmen der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags um die Angabe personenbezogener Daten bitten, machen wir dies zum maßgeblichen Zeitpunkt deutlich und weisen Sie darauf hin, ob die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtend ist oder nicht (sowie auf die möglichen Folgen, falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben). 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Vertrauen auf unsere berechtigten Interessen (oder die von Dritten) erheben und verwenden, werden wir Ihnen ebenso zu gegebener Zeit oder auf Anfrage mitteilen, um welche berechtigten Interessen es sich handelt.

Falls Sie Fragen zu der Rechtsgrundlage haben, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen, oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte unter Verwendung der Kontaktdaten im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ unten an uns.

TEIL IX: SONSTIGE INFORMATIONEN

Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten: Wir bewahren die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten auf, wenn dazu eine begründete geschäftliche Notwendigkeit besteht und/oder solange sie zur Erfüllung der in diesem Datenschutzhinweis dargelegten Zwecke benötigt werden, es sei denn, laut Gesetz ist eine längere Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben oder zulässig (z.B. zu steuerrechtlichen, gesetzlichen, buchhalterischen oder anderen Zwecken). Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (nähere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten im Rahmen des Datenschutzes“). Wir werden Ihren Antrag gemäß den anwendbaren Gesetzen prüfen.

Wenn keine begründete geschäftliche Notwendigkeit zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht, werden wir diese entweder löschen oder anonymisieren. Falls dies nicht möglich ist (z.B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Backup-Archiven gespeichert sind), werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher speichern und sie getrennt halten, um eine weitere Verarbeitung zu verhindern, bis eine Löschung möglich ist.

Kinder: Unsere Inhalte richten sich nicht an Personen unter 14 Jahren. Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von solchen Personen. Falls Sie feststellen, dass uns ein Kind personenbezogene Daten bereitgestellt hat, nehmen Sie bitte unter privacy@vmware.com Kontakt mit uns auf. Wenn uns bekannt wird, dass uns ein Kind unter 14 Jahren personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir Schritte zur Löschung dieser Daten einleiten.

Automatisierte Entscheidungsfindung: Selbstverständlich setzen wir nicht ausschließlich automatisierte Verfahren zur Entscheidungsfindung ein, die zu automatisierten Entscheidungen (einschließlich Profiling) führen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen. Automatisierte Entscheidungen bedeuten, dass eine Entscheidung, die Sie betrifft, automatisch auf der Grundlage einer Computerermittlung (unter Verwendung von Softwarealgorithmen) ohne menschliche Überprüfung unsererseits getroffen wird. Falls Sie einer automatisierten Entscheidungsfindung unterliegen, werden wir dies zum gegebenen Zeitpunkt klarstellen. Sie haben dann das Recht, die Entscheidung anzufechten, Ihren Standpunkt darzulegen und eine menschliche Überprüfung der Entscheidung zu verlangen. 

Externe Links und Funktionen auf sozialen Medien: Unsere Inhalte können Links oder Optionen zum Aufrufen von Websites, Services, sozialen Netzwerken, Anwendungen oder Funktionen auf sozialen Medien von Dritten enthalten, z.B. die Schaltflächen „Teilen“ oder „Gefällt mir“. Wenn Sie diese Websites besuchen oder auf diese Links klicken, werden möglicherweise personenbezogene Daten durch Dritte erfasst und verwendet. Darüber hinaus fallen die personenbezogenen Daten, die Sie diesen Dritten zur Verfügung stellen, nicht unter diesen Datenschutzhinweis. Wir empfehlen, die Hinweise zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen dieser Dritten zu lesen, bevor Sie mit ihnen interagieren oder ihnen personenbezogene Daten bereitstellen, um zu verstehen, wie Ihre Informationen möglicherweise erfasst und verwendet werden. VMware hat keine Kontrolle über die Datenschutzverfahren solcher Dritter. Weder identifizieren wir uns mit diesen Websites, Services, sozialen Netzwerken oder Anwendungen noch übernehmen wir irgendeine Verantwortung dafür.

Änderungen dieses Datenschutzhinweises: Um den sich ändernden rechtlichen, technischen und geschäftlichen Entwicklungen Rechnung zu tragen, unterzieht VMware diesen Datenschutzhinweis einer regelmäßigen Überprüfung mit anschließender Aktualisierung. Wenn wir Aktualisierungen vornehmen, geben wir am Anfang des Datenschutzhinweises das Datum der letzten Überarbeitung an. Bei wesentlichen Änderungen ergreifen wir geeignete Maßnahmen, um Sie auf eine der Bedeutung der durchgeführten Änderungen angemessene Weise nach geltendem Recht darüber zu informieren. Wir empfehlen, diesen Datenschutzhinweis regelmäßig zu lesen, damit Sie stets wissen, wie VMware Ihre Daten schützt.

Datenschutzrechte in Kalifornien: Ein Unternehmen, das dem California Civil Code, Abschnitt 1798.83 unterliegt, ist verpflichtet, seinen Kunden in Kalifornien auf Anfrage die Identität von Dritten mitzuteilen, an die das Unternehmen während des vergangenen Kalenderjahrs für Direktmarketing-Zwecke dieser Dritten personenbezogene Daten weitergegeben hat, wobei auch die Art der weitergegebenen personenbezogenen Daten anzugeben ist. Nach kalifornischem Recht sind Unternehmen nur einmal pro Kalenderjahr zur Beantwortung einer Kundenanfrage verpflichtet.

Außerdem muss ein Unternehmen, das dem California Business and Professions Code, Abschnitt 22581 unterliegt, es in Kalifornien ansässigen Personen unter 18 Jahren, die registrierte Nutzer von Online-Seiten, Services oder Anwendungen sind, ermöglichen, die Entfernung von Inhalten oder Daten, die sie öffentlich gepostet haben, zu verlangen, und diesem Ersuchen nachkommen. Ihr Antrag sollte eine detaillierte Beschreibung der konkreten Inhalte oder Daten enthalten, die entfernt werden sollen. Beachten Sie, dass Ihr Antrag nicht die vollständige oder umfassende Entfernung von online veröffentlichten Inhalten oder Daten garantiert und dass die Entfernung unter bestimmten Umständen laut Gesetz möglicherweise nicht gestattet oder erforderlich ist.

Falls Sie in Kalifornien ansässig sind und einen Antrag zur Ausübung eines der vorstehend beschriebenen Rechte stellen möchten, nehmen Sie unter privacy@vmware.com Kontakt mit uns auf.

TEIL X: KONTAKTAUFNAHME

Falls Sie Fragen oder ein Anliegen in Bezug auf diesen Datenschutzhinweis haben, senden Sie eine E‑Mail an privacy@vmware.com oder ein Schreiben per Briefpost an: Office of the General Counsel of VMware, Inc., 3401 Hillview Ave, Palo Alto, California, 94304, USA.